Bausparen

Die geförderte Sparform mit zinsgünstiger Darlehensoption

Ausbildung und Weiterqualifikation, Wohnungskauf und Hausbau – für die großen Projekte des Lebens braucht man immer zusätzliches Kapital. Mit einem klassischen „Bausparer“ bauen Sie nicht nur sicher und staatlich gefördert ein kleines Vermögen auf, Sie sichern sich auch die Option auf ein Darlehen zu günstigen Zinsen am Ende der Vertragslaufzeit von nur sechs Jahren. Dieses Darlehen können Sie neben der Wohnraumfinanzierung auch für die Finanzierung von Bildungs- und Pflegemaßnahmen verwenden.

Staatliche Prämie für jedes Familienmitglied

Ihre Beiträge bessert der Staat bis zu einer Höhe von 1.200 Euro im Jahr mit seiner Bausparprämie von derzeit 1,5 Prozent auf. Diese Prämie ist völlig steuerfrei, KESt wird nur von den Zinserträgen eingehoben. Für jedes Familiemitglied kann ein eigener Bausparvertrag abgeschlossen werden.

Bis zu 1.200 Euro jährlich gefördert sparen

Bausparen lohnt sich schon ab 25 Euro monatlich und ist daher für jedes Budget und jede Lebenssituation geeignet. Optimal nutzen Sie die attraktiven Konditionen, wenn Sie jährlich 1.200 Euro – also 100 Euro monatlich – in die Bausparkasse einzahlen. Am Ende der Laufzeit können Sie über das angesparte Geld frei verfügen – ob Sie nun wirklich ein Haus bauen oder sich einfach einen Wunsch erfüllen möchten.

 

Fünf Argumente und ein zusätzlicher Vorteil für einen Bausparvertrag

  • Risikofreies Sparen für jedes Budget: von 25 Euro monatlich bis 1.200 Euro jährlich oder 7.200 Euro einmalig
  • Anspruch auf günstiges Darlehen für Wohnraumfinanzierung, Bildung und Pflegemaßnahmen
  • Steuerfreie staatliche Prämie für die Verträge aller Familienmitglieder
  • Kurze Laufzeit von sechs Jahren
  • Zinsen werden automatisch an das Marktzinsniveau angepasst, ein laufendes Aushandeln neuer Zinssätze wie bei einem Sparbuch entfällt
  • Freie Verfügung über das angesparte Kapital

 

Kontaktieren Sie uns!

Wenn Sie wissen wollen, ob ein Bausparvertrag Ihre Sparziele bestmöglich unterstützt, senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage. Auf Wunsch rufen wir Sie auch gerne an. Selbstverständlich können Sie sich auch an eine Beraterin oder einen Berater in Ihrer Region wenden: Wir beraten Sie persönlich und völlig unverbindlich.