Inhalt

Die Liebe zum Schwer-Einordenbaren

Walter Schmögners Vernissage "Vielfalt" - eine Nachlese

Auch wenn das OEuvre von Walter Schmögner unter dem Titel „Die Liebe zum Schwer-Einordenbaren“ steht – die Vernissage war leicht einzuordnen: Mit fast 180 Besucherinnen und Besuchern war die Veranstaltung ein riesiger Erfolg.

Nach der Eröffnung durch den Vorstandsvorsitzenden der ÖBV Mag. Trawöger würdigte der Laudator Roman Grabner, Kurator des Universalmuseums Joanneum, die umfassende und vielschichtige Arbeit des Künstlers.

Für bombastische Stimmung sorgte Harri Stojka mit seinen Bandmitgliedern von hot trio Maria Petrova und Peter Strutzenberger. Die ganze ÖBV Zentrale bebte fast buchstäblich unter den leidenschaftlichen Rhythmen der Musiker.

Die 47 Exponate (darunter 16 Leihgaben der Peter Infeld Privatstiftung) können noch bis 11. Jänner 2019 in der ÖBV Firmenzentrale bewundert werden. 

Wir fertigen bei Veranstaltungen Fotos und/oder Filme an. Die Fotos/Filme werden zur Darstellung unserer Aktivitäten auf der Website und auch in Social Media Kanälen sowie im Magazin ÖBVaktiv bzw. im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit (Presseaussendungen etc.) veröffentlicht. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

© Österreichische Beamtenversicherung, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit