Krebsforschungslauf 2017
Inhalt

ÖBV Team beim Krebsforschungslauf 2017

Der 11. Krebsforschungslauf der Medizinischen Universität Wien am 7. Oktober war auch für die ÖBV ein großer Erfolg: 

24 Kolleginnen und Kollegen sowie Angehörige liefen, walkten und gingen im Schnitt 9,2 Runden bzw. Meilen für den guten Zweck – eine großartige Leistung und eine Steigerung um fast eine Meile im Durchschnitt pro Person gegenüber dem Vorjahr. Danke für die rege Beteiligung.

Sowohl Innendienst als auch Außendienst der ÖBV waren vertreten, Kolleginnen und Kollegen aus Wien, Niederösterreich, dem Burgenland und der Steiermark nahmen teil.

Die ÖBV ist seit vier Jahren mit von der Partie beim Krebsforschungslauf, der im Vorjahr mit dem „Fundraising Award 2016“ ausgezeichnet wurde. Mit den eingenommenen Spendengeldern werden aussichtsreiche Forschungsprojekte von jungen, ambitionierten WissenschafterInnen an der MedUni Wien ins Laufen gebracht.

Foto oben: 
Hinten stehend: Robert Hufnagel, Veronika Selisko, Christian Rosskopf, Ingrid Kent, Theresia Merzinger, Mag. Marion Wais, Peter Wahl, Mag. Katharina und Carla Jöbstl, Monika Wurzinger, Brigitte Lacher, Erika Wedorn, Andreas Marosevic, Martin Hausner, Matthias Suchan, Vladimir Fejerčák (v.l.)

vorne: Christian Schirnhofer, Herbert Rosskopf, Elisabeth Rosskopf, Norbert Engelbert, Daniel und Mag. Sabine Nadler-Valent, Mag. Eva Enichlmayr, Astrid Valek, MAS, MBA (v.l.)

© Österreichische Beamtenversicherung, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit