Inhalt

GÖD-Infoveranstaltung für RichterInnen und StaatsanwältInnen

ÖBV zeigt Möglichkeiten zur Pensionsvorsorge auf

Im September informierte die GÖD im Festsaal des Oberlandesgerichtes Graz StaatsanwältInnen und RichterInnen aus der Steiermark und Kärnten zum aktuell geltenden Pensionsrecht. Die ÖBV stellte Möglichkeiten der rechtzeitigen Pensionsvorsorge vor, um so eventuelle Pensionslücken zu schließen und wies eindrücklich darauf hin, dass die erfreulichen Aussichten der steigenden Lebenserwartung immer auch das Risiko mit sich bringen, länger zu leben, als das Geld reicht.

Da das Interesse an der Thematik dermaßen groß war, sind derartige Veranstaltungen nun auch in anderen Bundesländern geplant.

Foto oben (v.l.n.r.): Dr. Martin Ulrich, Vorsitzender-Stellvertreter der Bundesvertretung Richter und Staatsanwälte in der GÖD, Mag. Christian Haider, Vorsitzender der Bundesvertretung Richter und Staatsanwälte in der GÖD, Felix Wohlmuth, Organisationsdirektor ÖBV, Mag. Kerem Gürkan, Pensionsrechtsexperte in der GÖD, MMag. Elisabeth Kirchmair, Landesvorsitzende der Bundesvertretung Richter und Staatsanwälte in der GÖD für die Steiermark, Dr. Manfred Scaria, Präsident des Oberlandesgerichtes Graz © ÖBV

© Österreichische Beamtenversicherung, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit