Quali-Spiel in Innspruck
Inhalt

Gemeinsames Interesse an Herrenhandball

GÖD und ÖBV bei Quali-Spiel in Innsbruck.

Sport verbindet! So besuchte die Tiroler GÖD-Spitze gemeinsam mit dem ÖBV Landesdirektor Theodor Artbauer und seinem designierten Nachfolger Harald Klotz das erste der drei Qualifikationsspiele des österreichischen Herrenhandballnationalteams in Innsbruck am 3. Mai gegen den zweifachen Weltmeister Spanien.

Sowohl der Tiroler GÖD Vorsitzende, Regierungsrat Gerhard Seier, als auch der Finanzreferent Mag. Markus Höfle sind – ebenso wie die beiden ÖBV Führungskräfte - große Fans der österreichischen Herrenhandballmannschaft und hoffen mit dieser auf eine Teilnahme an der Europameisterschaft in Kroatien 2018.

Foto oben: Theodor Artbauer, Landesdirektor ÖBV Tirol/Vorarlberg, Mag. Markus Höfle, Finanzreferent GÖD Tirol, RR Gerhard Seier, Vorsitzender GÖD Tirol, Harald Klotz, Landesdirektor-Stv. ÖBV Tirol (v.l.)

© Österreichische Beamtenversicherung, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit