Inhalt

Sicher unterwegs in Beruf und Freizeit

Für Beschäftigte im öffentlichen Verkehr (Schienen-, Personen- und Schiffverkehr, Luftfahrt Bodenpersonal und Flugsicherung) bietet die ÖBV,  bedarfsgerechte Produkte und  verzichtet in der privaten Unfallvorsorge auf Zuschläge für spezielle Berufsrisiken.

Je nach individuellen Bedarf kann für den Fall von Invalidität, Arbeitsunfähigkeit und Tod vorgesorgt werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zur Absicherung von Nebengebühren und beitragsfreie Zusatzleistung für Triebfahrzeugführer.

Optimaler Schutz für Eisenbahner/-innen

  • Lebensversicherung – klassisch und fondsgebunden
  • ÖBV Unfallschutz

Die ÖBV Eisenbahnervorsorge am Beispiel Oberleitungsmonteur

 Bei Reparaturen an einer beschädigten Oberleitung verunglückt ein Monteur der ÖBB. Der Bahnbedienstete wollte eine von einem umgestürzten Baum abgerissene Oberleitung flicken. Dabei reißt ein Spannseil, das Tragseil schnellt gegen den Monteur, der auf einem Turmwagen steht, und schleudert ihn in die Tiefe. Der Mann erleidet dabei schwere Kopf- und Wirbelverletzungen.

Der ÖBV Unfallschutz deckt Kosten, die nicht durch die gesetzliche Unfall- oder Krankenversicherung gedeckt sind. Zum Beispiel kann der Verdienstentgang, der durch den Wegfall der Nebengebühren wie z. B. Sonntags- oder Nachtdienstzulage entsteht, durch den Baustein Taggeld ganz oder teilweise ausgeglichen werden. Damit fallen zumindest finanzielle Sorgen weg.

Die ÖBV Eisenbahnervorsorge am Beispiel Lokführer

Auf einem unbeschrankten Bahnübergang übersieht ein Radfahrer einenZug. Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung des Lokführers kann der Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Der Radfahrer wird frontal vom Zug  erfasst und erliegt noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Lokführer des Regionalzugs steht unter Schock – eine Extrembelastung für den Betroffenen. Er wird sofort abgelöst und psychologisch betreut.

Die Triebfahrzeugführerklausel ist eine beitragsfreie Zusatzleistung im Rahmen des ÖBV Unfallschutzes und umfasst eine Pauschale für psychologische Betreuung, wenn bei einer Kollision eine Person zu Tode kam.

Kontaktieren Sie uns! 

Wenn Sie sich oder Ihre Familie ausreichend absichern wollen, senden Sie uns eine Anfrage. Wir beraten Sie persönlich und völlig unverbindlich. 

hinweis

  • Versicherer  Lebensversicherung und Unfallschutz: Österreichische Beamtenversicherung, VVaG
  • Gesundheitsvorsorge
    Vermittler: ÖBV Selekt Versicherungsagentur GesmbH
    Versicherer: Wiener Städtische Versicherung AG, VIENNA INSURANCE GROUP
© Österreichische Beamtenversicherung, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit