Inhalt

Ausstellung im Atrium der ÖBV: Hermann Josef Painitz:


TETRAKTYS Konzentrische Kreise stellen die „Vierheit“ (Tetraktys) dar

Die Würdigungsausstellung 2017 der Österreichischen Beamtenversicherung (ÖBV) ist dem im Jahre 1938 in Wien geborenen Künstler Hermann Josef Painitz gewidmet. Sein aktueller Zyklus bezieht sich auf die Summe aus den Zahlen 1, 2, 3 und 4, welche 10 ergibt. Dieser Zusammenhang nennt sich in der griechischen Sprache „Tetraktys“ (deutsch "Vierheit"). Die pythagoreische Lehre sah in der Tetraktys den Schlüssel zum Verständnis des Kosmos.

In Painitz' Bildern findet die „Tetraktys“ ihren Niederschlag in Form konzentrischer Kreise, nicht als gleichseitiges Dreieck. Die unterschiedlich großen, variabel eingefärbten und nach eigenen Gesetzen angeordneten Kreise und Ringfelder visualisieren die besagten Zahlenverhältnisse aus der Sicht eines nach logischer Kunst und der Poesie der Empirik strebenden Künstlers.

Die bildgewordenen Möglichkeiten, die der geniale „Einzelkämpfer“ unter den österreichischen Künstlern der Nachkriegsavantgarde anbietet, können ab Anfang Oktober 2017 im ÖBV Atrium besichtigt werden.

Vernissage am 3. Oktober 2017 um 19 Uhr
im ÖBV Atrium, Grillparzerstraße 14, 1010 Wien

Eröffnung: Mag. Josef Trawöger, ÖBV Vorstandsvorsitzender
Kuratorin: Jacqueline Chanton
Laudatio: Mag.a Maria Holter
Musik: Burkhard Stangl, Avantgarde- und Jazzgitarrist und Komponist

Dauer der Ausstellung: 4. Oktober 2017 bis 5. Jänner 2018, 
Mo – Fr 8.00 bis 16.00 Uhr,
freier Eintritt

Wir freuen uns über eine Ankündigung in Ihrem Medium bzw. auf Ihr Kommen und ersuchen um Anmeldung unter astrid.valek@oebv.com oder michael.zentner@oebv.com

Über die ÖBV

Die ÖBV ist seit mehr als 120 Jahren eine unabhängige, österreichische Versicherung und achtet mit nachhaltigem Erfolg auf Seriosität, Sicherheit und Servicequalität.

Durch die Rechtsform des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit (VVaG)
sind Kunden- und Eigentümerinteressen in der ÖBV gleichberechtigt. Das ermöglicht ein nachhaltiges Wirtschaften und schafft dauerhafte Vorteile für die Mitglieder. Bei der Gewinnbeteiligung in der Lebensversicherung rangiert die ÖBV seit vielen Jahren im oberen Bereich der Branche.

Die Förderung von Kunst und Kultur ist Teil der Unternehmensphilosophie der ÖBV, die Ausstellungen im Atrium der ÖBV wechseln dreimal jährlich.

21.09.2017

© Österreichische Beamtenversicherung, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit