Inhalt

Ausstellung in der ÖBV: Walter Schmögner: Vielfalt

Die Liebe zum Schwer-Einordenbaren

Anlässlich seines 75. Geburtstags wird Walter Schmögner ab Oktober 2018 im ÖBV Atrium gewürdigt. Der 1943 in Wien geborene Künstler verbrachte seine Kindheit in Toledo/Spanien, die künstlerische Ausbildung erhielt er an der „Graphischen“ in Wien. Zahlreiche Studienreisen und Auslandsaufenthalte führten ihn nach Deutschland, Frankreich, England, Italien, Spanien, Nordafrika sowie in die Schweiz und die USA.
Schmögner wirkt auch als Bühnenausstatter und gab seinen Erfahrungsschatz als Gastprofessor in Hamburg, Salzburg und Wien weiter. 

Zentrale Themen seiner Arbeit sind farbstarke Auseinandersetzungen mit dem Licht und düstere Architekturphantasien. Die Liebe zum Amorphen, Animalischen, zum Schwer-Einordenbaren sowie zum subversiven, hintergründigen Witz charakterisiert bis heute sein umfassendes Oeuvre. „Bei mir passiert alles im Kopf, dann geht es weiter im Atelier. Es beginnt immer mit der Bleistiftzeichnung. Durch die Skizzen entwickelt sich etwas, manchmal werden daraus Gemälde oder auch Objekte. Dadurch ergibt sich diese Vielfalt“, so Schmögner. 

Einer breiten Öffentlichkeit bekannt ist der Künstler sicherlich auch durch seinen wöchentlichen Cartoon „Co & Mix“ in einer österreichischen Tageszeitung. Der Maler, Zeichner, Buch-, Foto- und Filmkünstler, Kinderbuchillustrator und Bildhauer lebt und arbeitet in Wien und im Südburgenland.

Vernissage am 2. Oktober 2018 um 19 Uhr
im ÖBV Atrium, Grillparzerstraße 14, 1010 Wien

Eröffnung: Mag. Josef Trawöger, ÖBV Vorstandsvorsitzender
Kuratorin: Jacqueline Chanton
Laudatio: Roman Grabner, Kurator, Universalmuseum Joanneum
Musik: Harri Stojka und Band

Dauer der Ausstellung: 3. Oktober bis 11. Jänner 2019, Mo – Fr 8.00 bis 16.00 Uhr,
freier Eintritt

Wir freuen uns über eine Ankündigung in Ihrem Medium bzw. auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung unter jacqueline.chanton@oebv.com oder michael.zentner@oebv.com.

Über die ÖBV

Die ÖBV ist seit mehr als 120 Jahren eine unabhängige, österreichische Versicherung und achtet mit nachhaltigem Erfolg auf Seriosität, Sicherheit und Servicequalität. Durch die Rechtsform des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit (VVaG) erreicht sie ein Gleichschalten von Kunden- und Eigentümerinteressen. Das ermöglicht ein nachhaltiges Wirtschaften und schafft dauerhafte Vorteile für die Mitglieder. Bei der Gewinnbeteiligung in der Lebensversicherung rangiert die ÖBV seit vielen Jahren im oberen Bereich der Branche.

12.9.2018

© Österreichische Beamtenversicherung, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit