Skiplinks

Doppelporträt des ÖBV Vorstands Josef Trawöger und Stefan Mikula

Neuigkeiten aus dem ÖBV Vorstand


Nach 29 Jahren in der ÖBV verabschiedet sich Werner Summer in den Ruhestand. Das Unternehmen weiß er bei Vorstandsvorsitzendem Josef Trawöger und Stellvertreter Stefan Mikula in den besten Händen.

 

Vom Finanzamt Eisenstadt kam Summer 1992 in die ÖBV, zuerst als Mitarbeiter im Rechnungswesen, danach als dessen Leiter. 2009 folgte die Erteilung der Prokura und 2014 der Ruf ins Vorstandsteam. Das sind die Eckdaten einer beeindruckenden beruflichen Laufbahn, die viel zum Wohl der ÖBV beigetragen hat. Wir sind Werner Summer dankbar für seinen Einsatz und seine Treue zur ÖBV. Er selbst sieht die ÖBV als Lebensbegleiterin - sie ist für ihn im positivsten aller Sinne allgegenwärtig. Mit 01.01.2022 hat Summer zwar seinen Ruhestand angetreten, doch sind wir uns sicher, dass er auch weiterhin in Kontakt mit uns bleiben wird. 

Von seinem Nachfolger Stefan Mikula und der Zusammenarbeit des neuen Vorstandsteams ist Werner Summer überzeugt: „Die Übergabe einer Vorstandsfunktion ist ein aufwendiges Unterfangen. In meinem Fall ist es gelungen, einen wirklich hervorragenden Nachfolger zu finden – fachlich und menschlich. Ich weiß die ÖBV bei Josef Trawöger und Stefan Mikula in den besten Händen!“

Einer der jüngsten Versicherungsvorstände Österreichs

Stefan Mikula wurde 1983 in Neudorf/Burgenland geboren. Schon während seines Studiums der Technischen Mathematik arbeitete Mikula bei der ÖBV und blieb dem Unternehmen auch danach treu. 2017 übernahm er die Leitung der Abteilung Versicherungsmathematik, von 2015 bis 2020 übte der Vater von zwei Töchtern die stellvertretende Versicherungsmathematische Funktion aus und wurde 2017 zum verantwortlichen Aktuar bestellt. Mehr über unseren neuen Vorstandsvorsitzenden-Stellvertreter. 

Mikula freut sich auf seine neue Aufgabe: „Unsere Unternehmensform als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ist die ureigenste Form der Versicherung. Für mich das Sinnbild der Solidargemeinschaft. Mit unseren modernen, flexiblen Versicherungslösungen und unserer Unternehmensgröße haben wir die besten Voraussetzungen, unser Unternehmen stetig weiterzuentwickeln und weiterhin erfolgreich am Markt zu agieren.“

Vorstandsvorsitzender Josef Trawöger sagt: „Ich freue mich auf die noch engere Zusammenarbeit mit Stefan Mikula und darauf, gemeinsam mit unseren Kolleginnen und Kollegen die Zukunft der ÖBV zu gestalten!“