Skiplinks

Mit uns VOLLER LEBEN

Badekugeln selbst gemacht

Tun Sie sich und Ihrer Haut etwas Gutes und machen Sie Ihre Badekugeln selbst. Unser Rezept macht die Haut seidig weich - wir haben es selbst probiert.  

Sie brauchen dazu: 

  • 20g Maizena
  • 30g Zitronensäure
  • 60g Backpulver
  • 30g Kokosfett
  • echtes ätherisches Öl (zB Orangenduft)
  • Eventuell Lebensmittelfarbe

Und so geht´s: 

  • Erwärmen Sie das Kokosfett.
  • Vermischen Sie die trockenen Zutaten mit einem Löffel.
  • Geben Sie Kokosfett, eventuell Lebensmittelfarbe und einige Tropfen ätherisches Öl dazu.
  • Vermenden Sie das Ganze mit einem Löffel oder mit den Händen zu einem Teig.
  • Drücken Sie die Masse in die Silikonformen und kühlen Sie die Badekugeln ca. 1 Stunde im Tiefkühlfach.

Und schon können Sie ein entspanndes Bad genießen.