Skiplinks

Mann zeigt Kollegin ein Dokument.

Berufs-, Amts- und Organhaftpflicht

Ob Bedienstete des Bundesheeres, Mitglieder der Exekutive und der Justizwache, Lehrerinnen und Lehrer oder Angehörige anderer Berufsgruppen im öffentlichen Sektor – für Schäden, die Sie während Ihrer Amtsausübung verursachen, können Sie von Ihrem Dienstgeber persönlich haftbar gemacht werden. 

Wirksamer Schutz vor wirtschaftlichen Folgen

Für Bedienstete des öffentlichen Sektors gibt es daher Spezial-Haftpflichtversicherungen zu günstigen Konditionen, die exakt auf die speziellen Risiken und Gefahren der jeweiligen Berufsgruppe zugeschnitten sind. In jedem Fall schützt die Berufshaftpflichtversicherung vor wirtschaftlichen Folgen.  

Hoher Haftpflichtschutz zu günstigen Prämien

So teuer es werden kann, wenn der Dienstgeber nach einem Schaden in Regress geht und die entstandenen Kosten von Ihnen zurückfordert, so günstig sind die Prämien für die Berufshaftpflicht. Und für Gewerkschaftsmitglieder wird die Versicherungssumme in vielen Fällen um 100 Prozent erhöht – prämienfrei.  

Lehrer steht hinter Kindern, die Hände zur Seite strecken und balancieren.

Vorteile der Berufshaftpflicht für öffentlich Bedienstete

  • Amtshaftpflicht: wenn Sie während der Dienstausübung einen Sach- oder Personenschaden bei einem Dritten verursachen
  • Organhaftpflicht: wenn Sie Ihren Dienstgeber schädigen, beispielsweise indem Sie Teile Ihrer Dienstausrüstung beschädigen oder verlieren
  • KFZ-Sonderschutz: Schäden an Ihrem Dienstfahrzeug

Hinweis

Bei diesem Versicherungsprodukt handelt es sich um ein Partnerprodukt der Wiener Städtischen, das über unser Tochterunternehmen ÖBV Selekt vermittelt wird.

Weiterführende Informationen